Frühschoppen an Fronleichnam 2018

Seit 1955 begleitet der Musikverein Weiler die traditionelle Fronleichnamsprozession, seit 1961 auch mit eigener Fahne. Diese ist nun nach 57 Jahren im Einsatz trotz sorgsamen Umgangs seitens der Fähnriche in die Jahre gekommen. Statt der Anschaffung einer neuen, entschloss man sich zu einer Generalrestaurierung der historischen und erhaltenswerten, alten Fahne. Über 250 Arbeitsstunden investierte das Sanierungsteam angeführt von Gaby Ender und Conny Marte in ihr Werk, dass auch künftig die Auftritte der Weiler Musikanten begleiten wird. Unterstützung erhielten die beiden vom Kloster Altenstadt, das auch schon 1961 bei der Entstehung der ursprünglichen Fahne mitbeteiligt war. Zur finanziellen Umsetzung wurde der Gewinn des Musikheims eisern gespart.

Im Rahmen eines großen Frühschoppens am Platz zwischen Gemeindeamt und Musikheim wurde die generalüberholte Fahne feierlich von Pfarrer Marius Ciobanu gesegnet. Der nahm seinen Job durchaus ernst und segnete zur Sicherheit Fähnrich Hugo Ludescher und Fahnenpatin Ruth Spalt gleich mit. Obmann Peter Ender hatte Geschenke für die Beteiligten der Restaurierung mitgebracht und freute sich auch über die Anwesenheit der benachbarten Musikvereine aus Röthis und Fraxern. Feuerwehr und Turnerschaft waren ebenso mit einer Abordnung zugegen, wie Bürgermeister Dietmar Summer und sein Fraxner Amtskollege und Landtagsabgeordneter Steve Mayr. Alle Kinder durften eine Runde auf der Kutsche drehen, die Erwachsenen eine, oder mehrere Runden an der Weinbar – der Wurstgrill war natürlich für alle da. Musikalisch sorgte standesgemäß der Musikverein Weiler für die Unterhaltung mit tatkräftiger Unterstützung, vor allem beim Festumzug, seitens der eigenen Nachwuchsmusikanten.

 

Fronleichnamsfrühschoppen

Tag der Blasmusik 2018

Am 29. April marschierte unser Musikverein mit klingendem Spiel durchs Dorf. Traditionell ist eigentlich der 1. Mai Termin unserer Ausrückung, die Wettervorhersage ließ uns aber auf den Ausweichtermin wechseln.

Wir begannen um 8 Uhr beim ehemaligen Gasthaus Hohe Kugel in der Halde und marschierten mit klingendem Spiel durch unser Dorf. Recht herzlich bedanken möchten wir uns bei Allen die uns wieder so köstlich verpflegt haben.

Im Monat Mai findet auch wieder die Haussammlung des Musikvereins statt. In diesem Jahr wird Ihre Spende für die Vereinsfahnensanierung verwendet. Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Spende!

Unsere nächste Ausrückung findet am 10. Mai bei der Erstkommunion statt.

Tag der Blasmusik 2018

Jahreshauptversammlung 2018

Am Freitag den 9. März hielten wir die 62. Jahreshauptversammlung in unserem Musikheim ab.

Obmann. Christian Längle begrüßte die Anwesenden Ehrenmitglieder, Fahnenpatin Ruth Spalt, Bürgermeister Dietmar Summer und alle Musikanten.

 

Seit einigen Jahren wird nach der Begrüßung die Jahreshauptversammlung mit einem Marsch begonnen.

Nach dem Gedenken für unsere verstorbenen Vereinsmitglieder, berichteten unsere Funktionäre aus der vergangenen Vereinsjahr.

 

Als Neuaufnahme konnten wir in diesem Jahr Martina Ludescher begrüßen.

In diesem Jahr wurde der Vorstand neu gewählt.

Peter Ender übernimmt von Christian Längle das Amt des Obmanns.

Vizeobmann ist ab sofort Daniel Stöger. Er übernimmt das Amt von Christine Ender.

Nach insgesamt 18 Jahren übergibt Yvonne Matt ihr Amt als Schriftführerin an Thomas Summer.

Christian Längle übernimmt das Amt des Kassiers.

Beirat war und bleibt Beatrix Ludescher.

 

Die Wahlen wurden einstimmig von den anwesenden Mitgliedern zur Kenntnis genommen.

 

Bürgermeister Dietmar Summer überbrachte Glückwünsche zu unserem sehr aktiven Verein und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem alten Vorstand.

 

Mit der Polka „Slavonicka“ beendeten wir die Versammlung und ließen den Abend bei Gulasch von der Meistermetzgerei Mangold ausklingen.

JHV 2018

Funkenabbrennen 2018

Auch in diesem Jahr durfte der Musikverein Harmonie Weiler beim traditionellen Funkenabbrennen nicht fehlen! Pünktlich um 19:15 Uhr spielten wir Musikanten unter der Leitung von Kapellmeister Dominik Krug zum Winteraustreiben.

Wir bedanken uns für den Applaus und freuen uns schon jetzt auf den Funken 2019!

Funkenabbrennen 2018

Faschingsdienstag 2018

In diesem Jahr war der Wettergott den Weiler „Mäschgerle“ besonders wohl gesinnt! Bei strahlendem Sonnenschein marschierte die Guggamusikabordnung unseres Vereins mit klingendem Spiel durchs Dorf. Uns begleiteten in diesem Jahr die beiden Kindergärten und die Kinder der Volksschule Weiler.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Roman Längle für die Einladung in seinem Büro musizieren zu dürfen!

Wir freuen uns schon auf den Faschingsdienstag 2019!

Faschingsdienstag 2018

Unsere Vereinsfahne

In unserem Verein wird Nachhaltigkeit gelebt! Während der musikalischen Pause sind unsere Mädels fleißig! Unsere Vereinsfahne ist in die Jahre gekommen. Anstatt einfach eine Neuanschaffung zu tätigen, haben sich aus unserem Verein einige Personen gemeldet um die Fahne zu restaurieren. Unter den fachmännischen Anweisungen von Gabi Ender und Conny Marte wird die Fahne in Handarbeit in Ihren Urzustand wiederhergestellt. Bei der Ausrückung am Ostermontag wird unsere Vereinsfahne dann wieder im alten Glanz erstrahlen!

 

Herbstkonzert 2017

Herbstkonzert 2017

Am Samstag den 25. November fand im Montfortsaal in Weiler unser Herbstkonzert statt. Den Abend eröffneten die Jungmusikanten unter der Leitung von Dominik Krug mit einem Medley von Supertramp. Im Anschluss wurde an die Jungmusikanten die Leistungsabzeichen übergeben:

Juniorabzeichen erhielten:

  • Maximilian Baur
  • Daniel Neubauer
  • Philipp Ritter
  • Anna Zaffignani

Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze erhielten:

  • Martina Ludescher
  • Noah Morscher
  • Ida Nenning
  • Caroline Summer
  • Raffael Zaffignani

In weiterer Folge spielte uns die Jungmusik das Stück „The Impressive Rhythm of Life“

Dank des tossenden Applauses spielte die Jungmusik noch das Stück „Extrem“ als Zugabe!

Im Anschluss spielte der Musikverein Harmonie Weiler unter der Leitung von Kapellmeister Andreas Ganahl den Konzertmarsch „Arsenal“

Andreas Ganahl beendete mit diesem Marsch seine Kapellmeistertätigkeit bei unserem Verein und übergab den Taktstock wieder zurück in die Hände von Dominik Krug.

Unter der Leitung von unserem „Neuen/Alten“ Kapellmeister Dominik spielten wir die Stücke „Montana Fanfare“, „Das Boot“, „Roller Coaster“, Dancing on the Seashore“, „The Witch and the Saint“ und „Ascentium“. Mit der Zugabe, Braumeister-Polka, wurde der Abend musikalisch abgerundet.

Ein weiteres Highlight unseres Konzertabends war die Aufnahme von Gabriela Ender in den Ehrenmitgliedstand des Musikvereins Harmonie Weiler.

Rudolf Vallster wurde für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft von unserem Verein und im Namen des Vorarlberger Blasmusikverbands von Bezirkskapellmeister Manfred Längle geehrt.

Wir möchten uns hiermit nochmals bei den zahlreichen Konzertbesuchern für Ihren Besuch bedanken! Es war für uns ein tolles Erlebnis vor einem vollen Saal musizieren zu dürfen.

Aufgrund des späten Termins von unserem Konzert, werden wir den Musikball 2018 nicht veranstalten. Als Ersatztermin wird an Fronleichnam ein Frühschoppen nach der Prozession auf dem Volkschulplatz veranstalten.

Wir freuen uns jetzt schon auf zahlreiche Besucher!

 

Herbstkonzert 2017

Seelensonntag 2017

Traditionell gedachten die Vereinsmitglieder der Feuerwehr und des Musikvereins Harmonie Weiler den verstorbenen Vereinsmitgliedern.

Mit Stücken aus der Schubert Messe und der Harmonie Messe umrahmten wir den Gottesdienst musikalisch. Zur Kommunion haben wir einen kleine Vorgeschmack auf unser Herbstkonzert am 25.11.2017 gegeben.

Im Anschluss lud uns die Gemeinde Weiler in die Hirschenbar ein.

Seelensonntag 2017

Musikausflug 2017

Alle zwei Jahre macht unser Verein einen Musikausflug. In diesem Jahr haben wir uns für eine ganz besondere Ausfahrt entschieden: Wir nahmen an der Blasmusikwallfahrt in Mariazell (Steiermark) teil.

Am Freitag den 29. September fuhren wir pünktlich um 6 Uhr von unserem Musikheim weg. Unser Busfahrer entpuppte sich gleich mal zu einem richtig geselligen Kerl. Nach einer kurzen Polizeikontrolle an der deutschen Grenze konnten wir dann ohne Zwischenfälle unser Ziel erreichen. Als Zeitvertreib wurde während der Fahrt ein Quizduell gestartet. Mit veganem Eierlikör und Tomatensaft schauten wir, daß auch wirklich niemand verdurstete.

 

In Mariazell angekommen, bezogen wir unser Hotel (Aktivhotel Weißer Hirsch). Um 18 Uhr fuhren wir dann mit einem Bus aus Mariazell nach Annaberg, Parzelle Mitterbach in Niederösterreich, um beim Steirischen Sänger und Musikantentreffen die ankommenden Gäste mit Marschmusik aus Vorarlberg zu begrüßen. Wir spielten bis wir unsere Marschnoten in der Dunkelheit nicht mehr sehen konnten. Nach einem Abschlussgetränk fuhren wir mit unserem Bus zu unserem Hotel in Mariazell zurück. Wie es der Zufall wollte, war gegenüber von unserm Hotel eine kleine Privatbrauerei. Diese wurde natürlich sofort aufgesucht und die Produkte ausgiebig verkostet. Da in Mariazell aber um 23 Uhr die Lokale Sperrstunde machen, verlief der Abend sehr gesittet. Nur in unserer Hotellobby haben sich ein paar Musikanten etwas länger verweilt.

 

Nach einem ausgiebigen Frühstück starteten wir um 10:45 Uhr zum Hauptplatz vor der Kirche um ein Platzkonzert zu spielen. Wir konnten unser Publikum mit feinster Blasmusik überzeugen und wurden sogar für Radio Steiermark aufgezeichnet.

Nach unserem Auftritt hatten wir ein paar Stunden zur freien Verfügung. Die Stimmung in Mariazell war einfach einmalig! An allen Ecken erklang Blasmusik. Immer wieder hat es auch bei uns Gruppierungen motiviert, ein paar Lieder anzuspielen.

Um 16 Uhr fand eine Probe für den Gesamtchor statt. Wir Musikanten waren mehr als überwältigt vor so einer Kulisse mit 2.000 Musikanten gemeinsam Stücke wie „Chariot of Fire“, „Adiemus“ oder die Österreichische Bundeshymne zu spielen. Wir freuten uns jedenfalls schon auf den abendlichen Event.

Um 19:30 Uhr starteten wir von unserem Ausgangspunkt zum Sternaufmarsch in Richtung Hauptplatz. Mit den Fackeln am Straßenrand und sehr vielen Wallfahrern war dieser Sternaufmarsch sehr imposant für uns.

Im Anschluss daran wurde der Gesamtchor auf dem Vorplatz der Basilika durchgeführt. Leider wurde es am Abend sehr windig. Trotzdem, oder genau deshalb war es ein Auftritt für uns Weiler Musikanten mit Gänsehautfeeling.

Im Anschluss an den Gesamtchor verbrachten wir den Abend mit freiem Musizieren in unserer Hotellobby.

 

Am Sonntag besuchten wir nach dem Frühstück die Heilige Messe mit Diözesanbischof Dr. Wilhelm Krautwaschl in der Basilika. Die Musikkapelle Roseggerheimat Krieglach spielte die Schubert Messe. Auch das war für uns Musikanten ein sehr imposantes Erlebnis.

Nach einem Gesamtchor auf dem St. Lambrechter Platz fuhr unser Bus wieder in Richtung Heimat. Um 22 Uhr kamen wir dann wieder gut in Weiler an.

 

Für uns Musikanten war es ein tolles Erlebnis!

Blasmusikwallfahrt 2017

Einführung Pfarrer Marius Ciobanu

Am Sonntag den 24. September war für die Mitglieder des Musikvereins Harmonie Weiler ein besonderer Tag! Wir durften bei der Einführung unseres neuen Pfarrers mitwirken. Wir wünschen unserem Herrn Pfarrer ALLES GUTE und das er für lange Zeit in unserer Pfarre tätig sein wird!

Einführung Pfarrer Marius Ciobanu