Jungmusiklager in Laterns 2018

Am Montag den 27. August war es endlich soweit – die jungen Musikanten aus Weiler gingen für 6 Tage zum Musiklager ins Haus Marienruh nach Laterns. Mit insgesamt 46 Teilnehmern ging die Reise los. Nach dem wir unsere Zimmer bezogen haben, fand bereits am Nachmittag die 1. Probe statt. In dieser Probe durften die neuen Musikanten zum ersten Mal das Zusammenspiel in einer Gruppe kennenlernen. Der 1. Abend war dann ganz im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens, und so verbrachten wir einen wunderschönen Abend in Laterns. Am nächsten Morgen um 7 Uhr wurde aufgestanden – liebevoll wurden alle „Bewohner“ von Dominik + Thomas sehr kreativ zum Frühstück mit frischen Semmeln geweckt. Pünktlich um 8.15 Uhr fanden jeweils die Registerproben statt, in welchen die neuen Lieder einstudiert wurden, anschliessend gab es eine gesunde Jause und um 10.30 Uhr fand die Gesamtprobe statt. Der Nachmittag wurde ebenfalls musikalisch gestaltet, ob bei einer Marschprobe, Registerprobe, im Theorieunterricht oder bei der Instrumentenpflege – es war stets für genügend Abwechslung gesorgt.

Am Dienstag Abend kam der Musikverein Weiler zur Marschprobe nach Laterns und wir durften mit Ihnen zusammen marschieren. Am Mittwoch waren dann ALLE zur Sommerrodelbahn eingeladen. Die Abende waren sehr sportlich ausgelegt, nicht nur beim „rasern“ am Tischtennistisch – auch beim Abt Abt spielen war Schnelligkeit + Geschicklichkeit gefordert. Da es ab Mittwoch Abend regnete, mussten wir unser Abendprogramm etwas umorganisieren. So fand am Donnerstag ein Kinoabend statt, und am Freitag war dann unser Casino-Abend an der Reihe – alle hatten die Gelegenheit, Ihr Glück beim Roulette, Kartenspiel, … zu versuchen. Aufgrund des Wetters mussten wir das Abschlusskonzert am Samstag Abend im Probelokal des Musikvereins abhalten. Alle Eltern, Verwandten + Freunde kamen der Einladung nach, und staunten, was die Musikschüler in 1 Woche erlernten. Das musikalische Highlight waren sicherlich die einzelnen Solostücke der Register und der Ohrwurm «Beethoven forever». Es war eine wunderschöne Woche, welche wir zusammen in Laterns verbringen durften …

Jungmusiklager Laterns 2018

 

… neue Musikschüler stellen sich vor …

Vor ca. 4 Monaten durften wir in der Volksschule Weiler einen Vormittag lang unseren Verein sämtlichen Volksschulklassen vorstellen – und dieses «Kennenlernen» war auch dieses Jahr wiederum sehr erfolgreich. Es freut uns ganz besonders, dass wir 10 neue Musikschüler im September bei der Musikschule Rankweil anmelden durften. Emma Längle und Ida Ludescher werden Trompete lernen, Mia Mähr und Jana Weber haben sich für das Erlernen der Klarinette entschieden. Besonders stark war das Interesse am Schlagzeug – Marc Burtscher, Samuel Burtscher und Ferdinand Haller – und auch am Saxophon werden Mathilda Ludescher, Julia Summer und André Jussel im Herbst mit dem Unterricht beginnen. Wir wünschen allen viel Spass beim Erlernen der neuen Instrumente und freuen uns schon, euch ein wenig besser kennenlernen zu dürfen …

Saisonabschluss JM Weiler – Jugendkapellentreffen in Hohenems

Am Sonntag war die Jungmusik Weiler zu Gast in Hohenems. Die Bürgermusik Hohenems veranstaltete das Jugendkapellentreffen und 7 Jungmusiken aus Vorarlberg nahmen gerne an diesem Event teil. Um 08.30 Uhr fuhren wir zusammen mit dem Bus nach Hohenems, um am gemeinsamen Gottesdienst teilzunehmen. Anschliessend marschierten alle Jungmusiken in einem Sternaufmarsch Richtung Zentrum um gemeinsam im Gesamtchor das Rockmedley der Klangschmiede Hohenems zu spielen. Um 11.30 Uhr war es dann soweit – die Jungmusik Weiler präsentierte eine halbe Stunde lang ihr Konzertprogramm auf der Bühne im Innenhof der Volksschule Markt und wir konnten das Publikum in kurzer Zeit für uns gewinnen. Es war ein toll organisierter Saisonabschluss und wir können uns jetzt in die verdiente Sommerpause verabschieden…

Saisonabschluss JM Weiler - Jugendkapellentreffen in Hohenems

Weiler Musikanten entdecken ihr Dorf

Am vergangenen Sonntag war es soweit, sämtliche Musikschüler aus Weiler waren eingeladen, bei einer Musikrallye (Schnitzeljagd) quer durch Weiler teil zu nehmen. 33 Musikschüler sind der Einladung gefolgt, und mussten in ganz Weiler verstreut verschiedenste Aufgaben erledigen. Die «Reise» ging vom Agrarhauses über die Totengasse bis zur Weiler Pfarrkirche, in welcher sie unserem Kapellmeister Dominik ein Lied aus dem Gotteslob vortragen durften. Anschliessend marschierten die Musikschüler bis zum Weiler Fussballplatz, um den Umfang des Fussballtores zu berechnen. Am Ende der Musikrallye wurden die Teilnehmer von unserem Obmann Peter mit der neu restaurierten Musikfahne erwartet, um noch einige Aufgaben zu lösen.

Es war für alle ein sehr erlebnisreicher Nachmittag und nach ca. 2 ½ Stunden konnten wir auch eine Siegermannschaft präsentieren. Wir gratulieren ihnen recht herzlich zu diesem tollen Erfolg. Ein riesengrosses Dankeschön gilt unserer Damencrew Anna + Magdalena aus dem Jugendteam des MVH Weiler, welche die sehr interessanten und vor allem abwechslungsreichen Aufgaben zusammengestellt haben …

Weiler Musikschüler entdecken ihr Dorf

Jungmusik Weiler marschiert durchs Dorf

Wer es nicht gesehen hat, hat es vielleicht gehört – am vergangenen Wochenende marschierte die JM Weiler zur Vorbereitung auf das Jugendkapellentreffen in Hohenems durch unser Dorf. Wir starteten frühmorgens um 6.30 Uhr zuerst im Bereich Maisacker um gegen 8.00 Uhr eine kleine «Frühstückspause» bei Summers einzulegen. Anschliessend marschierten wir über die Totengasse Richtung «In der Bündt» um nochmals bei Petra Summer eine letzte Erfrischung vor dem Endspurt zu geniessen. Alsdann überraschten wir noch die Kirchenbesucher auf dem Friedhof mit dem Marsch Musik Musik … wir konnten während der Marschprobe viele neue Sachen erlernen, so z.B. im Gleichschritt zu marschieren, die grosse Wende und vieles mehr. Wir möchten uns hiermit auch noch bei all denjenigen entschuldigen, welche vielleicht am Sonntag morgens etwas «früh» durch unsere Musik geweckt worden sind, aber es war auch für uns ein besonderes Erlebnis, in diesen frühen Stunden – wenn das ganze Dorf noch leicht schlummert und vor dem Einsetzen der alltäglichen Hektik, einen musikalischen Teppich über Weiler zu legen …

JM Weiler marschiert durchs Dorf

ORF Preisträgerkonzert – Prima La Musica 2018

Kurz vor dem Bundeswettbewerb in Innsbruck veranstaltete der ORF Radio Vorarlberg das ORF Preisträgerkonzert im Landesstudio in Dornbirn. Die Jungmusik Weiler war mit den 2 Trompeterinnen Fabienne + Emelie Summer vertreten. Sie spielten zusammen mit Elias Kicker (Musikverein Rankweil) im Trompeten Ensemble «SuSuKi» von Jean Artot das Allegro. Es war für alle ein sehr beeindruckender Abend – die Ausstrahlung im Radio wird am 11. Juni 2018 um 21.04 Uhr erfolgen. Wir drücken allen Teilnehmern der Jungmusik Weiler (Caroline Summer, Ida Nenning, Fabienne Summer, Emelie Summer) für das grosse Finale beim Bundeswettbewerb in Innsbruck per Ende Mai fest die Daumen, damit sie auch ihr «gelerntes» umsetzen und zeigen können.

ORF Preisträgerkonzert - Prima La Musica 2018

… zu Besuch in der Volksschule …

Wie jedes Jahr besuchte eine Abordnung des Musikvereins Harmonie Weiler die Kinder in der Volksschule in Weiler, um Ihnen den Musikverein und die verschiedensten Instrumente etwas näher zu bringen. Im Mehrzwecksaal der Volksschule Weiler wurden alle 4 Schulstufen von den Musikanten empfangen und über die jeweiligen Instrumente informiert. Speziell legten wir dieses Jahr den Schwerpunkt auf die Vorstellung der Klarinette, Saxophon, Tenorhorn, Posaune, Trompete und natürlich auf das Schlagzeug. Mit viel Engagement und Freude waren nicht nur die Musikanten bei der Vorstellung der Instrumente dabei, auch die Schüler und Schülerinnen der Volksschule Weiler machte es sichtlich sehr viel Spass, die unterschiedlichsten Instrumente einmal persönlich auszuprobieren. Wir hoffen, dass sich einige dazu entschliessen werden, sich bei uns anzumelden um ein Instrument zu erlernen …. Wer also Interesse hat, den Musikverein etwas näher kennen zu lernen, soll sich einfach bei uns melden … wir können euch jetzt schon versprechen, es wird eine spannende und sehr abwechslungsreiche Zeit werden …

... zu Besuch in der Volksschule ...

Musikverein Harmonie Weiler sucht Nachwuchs

Wie jedes Jahr wird am 25. April 2018 eine Abordnung des Musikvereins Harmonie Weiler sämtliche Klassen der Volksschule Weiler besuchen, um Ihnen ein cooles Hobby etwas näher zu bringen. Durch das Erlernen eines Instrumentes werden viele positive Eigenschaften weiterentwickelt, es fördert nicht nur die Kreativität jedes einzelnen, die Kameradschaft eines Vereins wird ebenfalls aktiv miterlebt. Neben den klassischen Instrumenten wie Trompete oder Tenorhorn, können bei uns alle Interessierten auch Klarinette, Saxophon, Waldhorn, Zugposaune, Querflöte, Tuba und nicht zu vergessen – auch Schlagzeug erlernen. Wir sind jedoch nicht nur musikalisch unterwegs, auch abseits der Musik können wir interessante Aktivitäten anbieten, so ist unser wöchentliches Ferien-Musiklager in Laterns bereits zum fixen Bestandteil für alle Musikbegeisterten geworden. Aber auch Spieleabende, Übernachtungen im Probelokal inkl. Kinoabend, Tischtennis-Turnier … stehen bei uns auf dem Programm. Interessiert? Dann melde dich einfach bei uns. Wir können Dir jetzt schon versprechen, es wird eine spannende und sehr abwechslungsreiche Zeit werden …

Prima La Musica + Musik in kleinen Gruppen

Anfang bzw. Mitte März fand der Vlbg. Landeswettbewerb «Prima La Musica» im Konservatorium in Feldkirch sowie der Landeswettbewerb des Vlbg. Blasmusikverbandes «Musik in kleinen Gruppen» in Koblach statt. Auch die Jungmusik Weiler war sehr erfolgreich mit 4 Vertretern am Start. Das Querflöten Ensemble Silberhölzer (u. A. mit Ida Nenning und Caroline Summer) erreichte bei Prima La Musica einen ausgezeichneten 1. Platz mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb nach Innsbruck, und gewannen bei «Musik in kleinen Gruppen» ihre Alterskategorie. Das Trompeten Ensemble SuSuKi (u. A. mit Emelie + Fabienne Summer) überzeugte bei Prima La Musica gleich mit einem Sonderpreis für die höchste Bewertung im Bereich Kammermusik für Blechbläser und war auch erfolgreich beim Bewerb «Musik in kleinen Gruppen» tätig. Einen besonderen Dank gilt den Musiklehrern, welche die Teilnehmer in vielen unzähligen Stunden auf diesen Wettbewerb hervorragend vorbereitet haben und natürlich auch den Teilnehmern selbst, welche mit ihrer musikalischen Leistung, ihrer Präsenz auf der Bühne die gesamte Jury überzeugen konnten. Wir freuen uns schon auf Eure Beiträge beim Bundeswettbewerb in Innsbruck …

Prima La Musica + Musik in kleinen Gruppen

Tischtennisturnier der Musikschüler

Nachdem im Musiklager jede freie Minute unter anderem mit Tischtennisspielen verbracht wird, wollten wir den Musikschülern und vor allem den «NEUEN Musikschülern» die Möglichkeit geben, ihr Talent am Tischtennistisch unter Beweis zu stellen bzw. für die «Geübten» ihr Können etwas zu verbessern. Wir trafen uns somit alle im Gemeindesaal in Weiler, wo 3 Tischtennistische bereitstanden, um ein «Rasern-Turnier» abzuhalten Nach einigen Minuten Einspielzeit ging es auch prompt los. Alle waren mit viel Spass aber auch mit viel Einsatz bei der Sache und so konnten wir nach 20 Runden Tischtennis-Rasern auch eine würdige Gewinnerin präsentieren. Lea Baur gewann die Wertung vor Johanna Vorhauer. Elisabeth Ludescher und Emelie Summer wurden ex aequo Dritte –  das Turnier war somit fest in weiblicher Hand. Einen herzlichen Dank an ALLE, die mit dabei waren, an Anna und Sarina für die tolle Verpflegung, und natürlich an alle Musikschüler, welcher mit uns zusammen einen sportlichen Spätnachmittag verbracht haben …

Tischtennisturnier der Musikschüler